Allgemeine Geschäftsbedingungen 

gültig ab 1. September 2017 / Updated: 16.06.2022 / 14:52:16

Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot der Alpha Sprachwelt AG zur Anwendung.


Unser Verhaltenskodex
Es ist uns ein grosses Anliegen, Ihnen als Kunden jederzeit eine optimale Lösung bei unerwartet auftretenden Problemen anbieten zu können.


Anmeldung
Als rechtsgültige Anmeldung gilt:



  • die von Ihnen unterzeichnete Offerte oder Kursfortsetzung

  • Ihre E-Mail, telefonische oder persönliche Anmeldung

  • die von Ihnen online akzeptierte Offerte


Eine rechtsgültige Anmeldung verpflichtet Sie zur Bezahlung des Kursgeldes. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.


Geld zurück Garantie
Wenn Sie zum ersten Mal einen Halbtages Intensivkurs bei der Alpha Sprachwelt AG buchen, kann dieser bei Unzufriedenheit per Ende der ersten Woche ohne Kostenfolge abgebrochen werden. Die bereits entrichteten Kursgebühren werden Ihnen vollumfänglich rückerstattet. Diese Garantie gilt nur, wenn Sie den Kurs jeden Tag besucht haben und der Abbruch spätestens am letzten Kurstag im Front Office persönlich mitgeteilt wird.


Eintritt nach Kursbeginn
Bei freien Plätzen können Sie jederzeit in einen bereits laufenden Kurs einsteigen. Der Kurspreis wird reduziert und ab dem Eintrittsdatum berechnet.


Kursfortsetzung
Vor Kursende erhalten Sie automatisch das Kursfortsetzungsformular für die nächsthöhere Stufe. Die Kurse werden nach Möglichkeit zu unveränderter Kurszeit weitergeführt.


Verschiebung/Abmeldung/Kurswechsel
Bei einer Verschiebung/Abmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– verrechnet. Bei einer Abmeldung zwischen dem 13. und 8. Kalendertag vor Kursbeginn sind 30 % des Kursgeldes geschuldet. Ab dem 7. Kalendertag vor Kursbeginn bis Kursbeginn sind 80 % des Kursgeldes geschuldet. Nach dem Kursstart kann keine Reduktion oder Rückerstattung des Kursgeldes mehr erfolgen. In schwerwiegenden, unvorhersehbaren Ausnahmefällen kann, nach Ermessen der Schulleitung, eine individuelle Lösung (Gutschrift für einen nächsten oder späteren Kursbesuch) angeboten werden. Muss ein Kunde aufgrund Anordnung von Behörden vom Präsenzunterricht fernbleiben, werden die ausgefallenen Tage als Gutschrift für einen Kursbesuch zu einem späteren Zeitpunkt angerechnet. Die Gutschrift gilt nur für Gruppenkurse. Diese darf aber auch von einer anderen Person eingelöst werden. Nach Kursstart können Sie jederzeit den Kurstyp ohne Kostenfolge wechseln.


Absenzen/Ferien
Bei Halbtages-Intensivkursen: Bei Unterbrüchen während der Kursdauer von mindestens einer zusammenhängenden Kurswoche (Montag bis Freitag) wird bei der Berechnung des Kursgeldes ein Abzug vorgenommen. Dieser Unterbruch muss bei der Anmeldung der betreffenden Kursperiode schriftlich auf der Anmeldung/Kursfortsetzung vermerkt sein und die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen im Kurs darf dadurch nicht unterschritten werden. Ansonsten können nicht besuchte Kurstage oder Lektionen weder nachgeholt noch zurückerstattet noch in Abzug gebracht werden.


Absage von Privatlektionen
Es kann immer wieder vorkommen, dass Sie geplante Privatlektionen nicht wahrnehmen können. Wir bitten Sie deshalb Privatlektionen 24h im Voraus am Front Office abzusagen. Geplante Privatstunden, die nicht 24h im Voraus annulliert werden, müssen wir in Rechnung stellen.

Kursausfall
Fällt ein/e Kursleiter/in aus, kann die Schulleitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen. Ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich, wird der Kursausfall in der Regel nachgeholt. Kann ein Kurs nicht nachgeholt werden, schreiben wir Ihnen die ausgefallenen Lektionen Ihrem Kundenkonto gut. Auf Wunsch wird Ihnen die Gutschrift zurückerstattet.


Vorbehalte
Die Schulleitung behält sich das Recht vor, über Kursplätze zu verfügen, welche bei Kursbeginn nicht bezahlt sind. Aus organisatorischen Gründen behält sich die Schulleitung ausserdem vor, Klassen zeitlich zu verschieben, umzuteilen oder zusammenzulegen. In Einzelfällen kann es auch vorkommen, dass bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen der Kurs nur unter Erhöhung des Kursgeldes oder unter Reduktion der Anzahl Lektionen durchgeführt wird, immer unter Einhaltung der Lernziele. Änderungen des Kursprogramms, Preisanpassungen sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten. Unter besonderen Umständen (Epidemie, Pandemie etc.) behält sich die Schule vor vom Präsenzunterricht auf Online Unterricht umzustellen.


Zahlungsbedingungen und Gutschriften
Auf Wunsch können Sie das Kursgeld in maximal 3 Raten bezahlen. Die Gebühr pro Rate beträgt CHF 10.—. Gutschriften auf Ihrem Kundenkonto sind während 2 Jahren ab Ausstellungsdatum gültig. Der auf der Rechnung aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, für die 2. und 3. Zahlungserinnerung je CHF 20.— zu erheben.


Kursbestätigung und Zertifikat
Auf Ihren Wunsch und nach einem Kursbesuch von mindestens 80 % der Lektionen stellen wir Ihnen eine Kursbestätigung aus. Bei Abschluss einer GER-Stufe und einem Kursbesuch von mindestens 80 % der Lektionen stellen wir Ihnen automatisch eine Kursbestätigung aus.


SMS & E-Mail Kommunikation
Mit Ihrem Einverständnis kommunizieren wir mit Ihnen gerne auch via E-Mail oder SMS. Dafür verwenden wir die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse sowie Ihre mobile Telefonnummer. Die Kommunikation via SMS beschränkt sich im Wesentlichen auf die Zustellung organisatorischer Kursinformationen wie Kursbeginn, Kurszeiten, Kursausfall und Hausaufgaben. Zudem stellen wir Ihnen gerne Angebote, Rechnungen, Kursbestätigungen sowie ausgewählte Informationen im Zusammenhang mit unserer Schule via E-Mail zu.


Datenschutz
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns strikt an die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. In keinem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten verkauft oder an Dritte weitergegeben.


Versicherung
Für alle von uns organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen unserer Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen können wir nicht haftbar gemacht werden.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich.

Testen Sie Ihr Niveau jetzt
In nur 15 Minuten erfahren Sie Ihr Sprachniveau
Wählen Sie
aus über 100 Kursen
Kursprogramm